Biologisch inspirierte Audioverarbeitungstechnologie

Beteiligungszeitraum: 2021

Beteiligte MIG Fonds: 16

Co-Investoren: Athos, Helmut Jeggle, Abacon Capital, HGDF, Atlantic Labs, DieBrückenKöpfe

Von Hörwissenschaftlern entwickelte biologisch inspirierte und proprietäre Technologie zur Audioverarbeitung, die weiß, wie gut ein Nutzer hört, um dessen Hörerlebnis zu personalisieren.

Weltweit führender Anbieter im Bereich der Klangpersonalisierung für ein optimiertes Hör- und Musikerlebnis. Töne werden an das Hörvermögen jedes Einzelnen angepasst. Neben der preisgekrönten Technologie hat Mimi die weltweit größte Datenbank mit digitalen Hörprofilen erstellt.

 

 

Zur Pressemitteilung

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

3 − eins =

Beitragskommentare